Werkstatt - der Verschleiß Guide
01 Aug 2018

Werkstatt - der Verschleiß Guide

Hier hat es der Kunde etwas zu gut gemeint. Leider war in diesen Fall nicht nur der Bremsbelag zu wechseln sondern die Disc und die gesamte Bremse.

Eine Bremsscheibe hat eine Stärke von 1,8mm und sollte gewechselt werden wenn sie unter 1,5mm abgebremst wurde. In diesem Fall hatte die Disc nur noch 0,8mm und war absolut lebensgefährlich.

Der Druckpunkt und die Bremskraft sind nicht mehr dieselbe, dann kann es schon einmal sein das die Flüssigkeit gewechselt gehört. Hier haben wir einen ganz besonderen Fall in Punkto Bremsflüssigkeit.

Auch Schaltbowden und Bremsbowden haben ein Ablaufdatum. Innerhalb der Bowden verläuft das Teflon Innenleben. Sobald dieses durch gearbeitet ist beginnen sie zu rosten und verändern die Gleitfähigkeit des Seiles enorm.

Die Reparaturkosten von einer ausgefahrenen Kette sind momentan einer der häufigsten und kostspieligsten. Bei einem Auszugsmoment von 0,075mm gehört die Kette aus dem Rad um größeren Verschleiß des Antriebes vorzubeugen. Eine Kettenlehre kann euch davor schützen.

Man sollte die Reifen nicht nur wechseln, wenn sie abgefahren und durchgebremst sind. Auch wenn die Mäntel brüchig und spröde sind ist ein tausch unbedingt erforderlich. Sicherheit steht an erster Stelle.